SPD-Vorschlagsliste für die Kommunalwahl am 14. März 2021 erstellt

Veröffentlicht am 26.11.2020 in Allgemein

Kandidatinnen u. Kandidaten unter Corona-Bedingungen

SPD Battenberg stellte Listen zur Kommunalwahl 2021 auf

In der Burgberghalle Battenberg hat unter Corona-Bedingungen die SPD Battenberg (Eder) ihren Listenvorschlag für die Einwohner in Battenberg, Berghofen, Dodenau, Frohnhausen und Laisa, zur Kommunalwahl am 14. März 2021 erstellt.

Bei der Vorstellung der Liste für die Stadtverordnetenversammlung wurde deutlich, dass die SPD Battenberg wieder mit einer guten Mischung aus erfahrenen Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern und neuen engagierten Bürgerinnen und Bürgern aus allen Schichten der Gesellschaft an den Start geht.

Auch Kandidatinnen und Kandidaten ohne Parteimitgliedschaft sind vertreten,

Nach mehr als 47-jähriger erfolgreicher kommunalpolitischer Tätigkeit, davon allein 20 Jahre als 1. Stadtrat der Stadt Battenberg (Eder) und langjähriges Kreistagsmitglied erklärte Georg Röse, bisheriger SPD-Spitzenkandidat, dass er für eine erneute Kandidatur für ein kommunalpolitsches Mandat nicht mehr antreten wolle.

Der einstimmig verabschiedete Wahlvorschlag für die Stadtverordnetenversammlung umfasst insgesamt 18 Kandidatinnen und Kandidaten. Petra Henkel als Vorsitzende des Ortsvereins attestiert der Findungskommission der Liste eine gute Mischung aus erfahrenen Kräften, Frauen und Männern, Jungen und Älteren.

Als Spitzenkandidat für die Stadtverordnetenversammlung tritt mit jahrzehntelanger kommunalpolitischer Erfahrung der Ehrenstadtverordnetenvorsteher Heinz-Günter Schneider aus Laisa an.

Schneider der auch Kreisvorsitzender des NABU Waldeck-Frankenberg und in der örtlichen Vereinsarbeit bestens vernetzt ist und als derzeitiger Fraktionsvorsitzender in der vom Parlament gewählten Funktion als stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher die meisten Sitzungen des Gremiums in der laufenden Legislaturperiode geleitet hat, bleibt Garant für die bürgernahe SPD-Politik mit Blick für die gesamte Stadt Battenberg.

Ihm folgen auf den weiteren Plätzen mit Siegfried Damm (2. Battenberg) und der Vorsitzenden des SPD Ortsvereins Battenberg, Petra Henkel, (3. Battenberg), Harald Schütz (4. Dodenau) und Burkhard Becker (5. Battenberg) erfahrene Kommunalpolitiker.

Die weiteren Plätze mit Anke Günsch (6. Battenberg), Nico Scheel (7. Frohnhausen), Gerhard Belz (8. Laisa), Bettina Pasler (9. Dodenau), Michael Schäfer (10. Dodenau), Daniela Hasenauer (11.Laisa), Sascha Graw (12. Dodenau), Chiara Röse (13. Battenberg), Manfred Wetter (14. Laisa), Rolf Pasler (15. Dodenau), Sigrid Engelhard 16. (Dodenau) und den Senioren, Reinhard Weitschies (17. Laisa) und Helmut Klein (18. Dodenau) belegen das breite gesellschaftliche Spektrum, das der Wahlvorschlag der SPD abdeckt, sowohl im Hinblick auf die Altersstruktur als auch beruflich und in der örtlichen Vereinsarbeit.

Die SPD Battenberg hat den klaren Anspruch, wieder die stärkste Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung „mit dem Blick über den jeweiligen Kirchturm“ von den Jüngsten bis zu den Senioren, also für alle Einwohner in der gesamten Stadt Battenberg, zu werden.

Für die Ortsbeiräte wurden die folgenden Listenvorschläge einstimmig verabschiedet:

OB Battenberg:

Hanna Specht, bisher stellvertretende Ortsvorsteherin und Petra Henkel

OB Dodenau:

Harald Schütz, Bettina Pasler und Sascha Graw

OB Laisa: Daniela Hasenauer und Gerhard Belz

Für den Kreistag Waldeck-Frankenberg wurde durch die SPD Battenberg die Vorsitzende des Ortsvereins Petra Henkel nominiert.

 
 

   

Alle Termine

25.01.2021, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Fraktionssitzung-Haushaltsklausur etc.

01.02.2021, 08:00 Uhr - 14.03.2021, 13:00 Uhr Beantragung der Briefwahlunterlagen für die Kommunalwahlen

14.03.2021, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Kommunalwahl 14. März 2021

Mitmachen! Bei uns! SPD-Mitglied werden